Verwunschener Wald
Main

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Kategorie


Themen



Freunde



Links



  Gegen Pickel
Heut gehts zur ARGE

Oh menno. Früh aufgestanden heute morgen, glaub so gegen acht Uhr. Bin gleich aus dem Bett gestürzt und als erstes erst mal mit dem Hundi raus. Danach brauchte ich dringend einen Kübel frischen Kaffee und 2 Brötchen. Eigentlich wollte ich ja abnehmen, aber so eine Stärkung brauch ich, weil der Termin bei der ARGE auch ganz ARG stress und Energie zieht. Bumms. Jetzt weiss ich endlich, warum man die ARGE eben so nannte, weil es eben immer ganz ARG kommt, wenn man sich auf die ARGE ARGE verlässt. Man begibt sich quasi in eine Todeszone, in ein Terrain mit unzähligen Bodenminen und man hat verdammt alle Hände voll zu tun, dabei nicht ein Bein oder noch viel schlimmeres zu verlieren!

Nachdem ich mir erst mal schön einen Kübel Kaffee reingezogen habe, lasse ich im Geiste gleich mal mein Tagesprogramm Revue passieren. Was ist heute alles zu erledigen? Heute ist Putztag, wurde gerade von meinem inneren Schweinehund so beschlossen! Uff, das Wetter ist aber auch so irre eklig, alles matschig und so, da muss ich wegen dem Hund mehrmals (!!) täglich wischen und das zehrt mitunter verdammt an den Kräften, ja laugt mich aus. Doch was macht man nicht alles, um wenigstens ein bischen Selbstdisziplin durchzuziehen? Um zu sagen: "Hier bin ich, ich manage das. Was ich mir vornehme, ziehe ich durch, bringe ich zu Ende!"

Ähm, wo waren wir stehengeblieben? Hust. Mein Fernseher läuft. Übrigens einer von diesen riesigen Plasma-TVs, ja super. Fernsehen ist lebenswichtig und schon beim Frühstück an. Ich hasse es, wenn alles still ist. Stille kann ich nicht ertragen! Es muss immer knatter, rattern, zucken oder bimmeln, wahrscheinlich bin ich im wahrsten Innern eine Betriebsnudel. 

Leichte Müdigkeit macht sich breit. Kriecht mir wieder in die Knochen. Ich bin aber durchaus bereit, dagegen anzukämpfen! Doch zurück zum Thema. Um 14.00 Uhr Termin beim Jobcenter. Huuuuu. Ich nehm meine Kamera mit. Ich werde ja heute meinem Berater, Vermittler oder wie man diese zumeist erfolglosen Beamten so nennt, heute sagen, dass ich eine Umschulung von der BfA kriege. Yo und somit kann ich erst mal auf seine Dienste verzichten. Der wird verdammt blöd aus der Wäsche gucken! Ich schwörs euch! Also habe ich dem erst mal nichts zu tun für die nächste Zeit. Das geht runter wie Öl. Zwar ist mein Arbeitsberater immer sehr nett und kooperativ gewesen, ich kam gut mit ihm klar. Allerdings war ich auch schon stinkesauer auf den, weil er mir mal die eine oder andere Weiterbildungsmaßnahme partout nicht geben wollte. Ich weiss nur, wenn du etwas machen willst, was dir wahrscheinlich schon lange Jahre am Herzen liegt beruflich, dann werden die Leute meistens in Berufe gedrängt, die sie hassen oder damit gar nicht klar kommen. Bis heute kann ich auch nicht verstehen, welchen Sinn das hat. Man sollte doch selber soviel Gripps im Schädel haben, dass man mit einem "Zwangsberuf" nicht glücklich oder erfolgreich wird. Yo. 

Ich jedenfalls habe schon eine Zusage von meinem Reha-Berater aus Dortmund, ich darf eine Ausbildung zur "Naildesignerin" machen und bin sooooo glücklich, es ist der Glücksfall meines Lebens!! Und danach kann ich mich auch selbständig machen, denn die Rentenversicherung bezahlt noch 9 Monate das Geld, was das Jobcenter gezahlt hätte. Wenn man Glück hat, kann man auch noch 6 Monate dran hängen. 

Ähm, wo war ich angefangen? OK. Ich werde euch auf jeden Fall von dem Besuch beim Jobcenter berichten. Weiss nur noch nicht, wie ich jetzt dahin komme. Wohne nämlich außerhalb der Stadt. 

Ich muss jetzt erst mal putzen und aufräumen. Die Zeit rennt heute wieder! Bis später!

24.1.11 10:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de


Grundlayout von crazy-geeky-holsteinerin